SV Viktoria Kleestadt "Jugendabteilung"
  Fair-Play-Liga
 

Quelle: www.fairplayliga.de
 

FairPlayLiga

 
Fairness zeigen
Platz zur Entfaltung
Loslassen statt lenken


 
F   wie Fairness beherzigen - eigenständige Regelkenntnis und
     -umsetzung ohne Schiedsrichter!
P  wie Platz zur eigenen Entfaltung - Eltern unterstützen 
    aus der Ferne!
L  wie Loslassen statt Lenken - Trainer coachen neben-
    (nicht gegen-) einander und greifen nur ein, wenn es nötig ist!
Die
FairPlayLiga
Die FairPlayLiga fördert - mit ihren 3 Regeln –
fußballerische Fähigkeiten und
soziale Kompetenzen der Kinder

FairPlayLiga = altersgerechter Kinderfußball
 

1.Schiedsrichter-Regel:
Die Kinder entscheiden selbst und spielen ohne Schiedsrichter!
Die Regeln im Kinderfußball sind einfach.
Da kein Schiedsrichter auf dem Platz ist, lernen die Kinder, Verantwortung für sich selbst
und
Mitverantwortung für andere zu übernehmen.
Sie lernen, Entscheidungen zu treffen und zu akzeptieren
 
2.Trainer-Regel:
Die Trainer begleiten das Spiel aus der Coachingzone!
Die Trainer verstehen sich alsPartner im sportlich fairen Wettkampf.
Sie verstehen sich als Vorbilder!
Sie geben nur die nötigsten Anweisungen.
Die finale
Einhaltung der Spielregeln obliegt den Trainern!
 
3. Fan-Regel:
Die Fans/ Eltern halten Abstand zum Spielfeld!
Durch die ca. 15m vom Spielfeld entfernte Fanzone wird die direkte Ansprache an die
Kinder von außen unterbunden. Die Kinder können so ihre eigene Kreativität im Spiel
entfalten;
ihnen wird das Spiel zurückgegeben!
Anfeuern ja – Steuern nein!

Ziele der FairPlayLiga
Die Spielform FairPlay-Liga ermöglicht dem Trainer, Kreativität,  Mut,  Spielfreude,
Entscheidungsfreude und Selbstvertrauen
der Kinder zu fördern.
 
Eigenverantwortung bereits in jungen Fußballerjahren vermitteln:
Kinder, die FairPlay aktiv erleben, haben es mit zunehmendem Alter
leichter, auf dem Spielfeld die emotionale Balance zu wahren und die eigene
Verantwortung für das Gelingen eines gemeinsamen und fairen Spiels wahrzunehmen.
 
Kinder profitieren nachhaltig von ihren eigenen Erfahrungen mit dem aktiven FairPlay
und begegnen später Gegenspielern und Schiedsrichtern mit mehr Respekt
 
Die Kinder können ihren Fairplay-Gedanken auf die Zuschauer/Fans übertragen.
 
Kinder entwickeln früh und nachhaltig soziale Kompetenzen.

 
 
  Es waren schon 163282 Besucher (638872 Hits) auf unserer Seite! Copyright (c) 2008 by Heiko Daum  
 

Suchmaschinen eintragen - Suchmaschinenoptimierung